AGB

I. Allgemeines

Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Lieferungen und sonstige Leistungen über den Onlineshop von ROSArot&VeilchenBLAU. Die Angebote in unserem Onlineshop sind unverbindlich und freibleibend. Änderungen der Leistungsangebote behalten wir uns vor.

 

II. Vertragsabschluss

Die im Onlineshop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen ein unverbindliches Angebot seitens des Verkäufers dar und dienen der Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Angebotes durch den Kunden. Der Vertragsabschluss entsteht erst mit Annahme der Bestellung des Kunden durch den Verkäufer, entweder durch schriftliche Auftragsbestätigung, oder durch Versendung der Ware.

 

Der Verkäufer hat darüber hinaus das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten, was beispielsweise durch den Vermerk „ausverkauft“ auf der Rechnung als erklärt gilt.

 

Der Kunde kann das Angebot schriftlich, per E-Mail oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Bestellung absenden" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

 

Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch eine schriftliche (Brief) oder elektronisch übermittelte (E-Mail) Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

 

Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde beim Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.


III. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung. Wir bitten unsere Kunden, vor einer etwaigen Rücksendung mit uns Kontakt aufzunehmen, da unangemeldete Rücksendungen leider nicht angenommen werden können.

 

IV. Versand/Lieferzeiten

Der Versand erfolgt über die Österreichische Post AG in Krems an der Donau, die eine CO²-neutrale Auslieferung garantiert. Soweit der Kunde/die Kundin eine besondere Versandart ausdrücklich wünscht, berechnen wir die dadurch entstehenden Mehrkosten. Sonderwünsche hinsichtlich der Versandart sind für jede Bestellung neu zu erteilen. Wir garantieren eine Lieferung innerhalb von 10 Werktagen ab Bestelleingang. Bei Selbstabholung bitte unbedingt telefonische Voranmeldung!

Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufsrecht ausübt oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

 

V. Gewährleistung

Die Ware wird in handelsüblicher Beschaffenheit geliefert. Eigenschaften gelten nur dann als zugesichert, wenn diese schriftlich besonders vereinbart sind. Unsere Gewährleistung bestimmt sich, soweit im Folgenden keine besonderen Regelungen enthalten sind, nach den gesetzlichen Vorschriften. Offensichtliche Sachmängel, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind vom Kunden unverzüglich, jedoch innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Ware unter genauer Angabe der Fehler und mit Angabe der Rechnungsnummer bei ROSArot&VeilchenBLAU - Frau Manuela Haiszan, Wienerstraße 29/2, 3100 Sankt Pölten, T +43(0)660/ 68 65 45 4 anzuzeigen.

 

 VI. Warenannahme

Sollte die von uns gelieferte Ware mit dem Postvermerk „nicht abgeholt oder Annahme verweigert“ an uns zurückgehen, so wird dem Besteller eine Bearbeitungspauschale von 10 Euro berechnet.

           

VII. Informationspflichten

 Der Kunde/die Kundin ist bei der Registrierung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen und mögliche Veränderungen (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) unverzüglich ROSArot&VeilchenBLAU mitzuteilen.

 

VIII. Sonderangebote

Sonderangebote sind freibleibend. Es besteht kein Anspruch auf Fortführung von Sonderpreisen. Sonderangebote gelten solange der Vorrat reicht.

 

IX. Wirksamkeit

Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt hier von die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien sind verpflichtet die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Regelung rückwirkend zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck möglichst nahe kommt.

 

X. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtstand

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Österreich unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich oder der EU hat, oder Wohnsitz, oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

XI. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von ROSArot&VeilchenBLAU.

 

 

Sankt Pölten, 2016

 

 

 

Sei immer am Laufenden:


oder schick mir eine Email an rosarotundveilchenblau@gmail.com, wenn du genau wissen willst was ich für dich tun kann!